Bild: Henning Forwerkg

Johannis-Stiftung

Nachhaltig Gutes tun - in Erinnerung bleiben

Die Johannis-Stiftung Bodenburg-Östrum hat den Zweck, die kirchengemeindliche Arbeit in der Kirchengemeinde Bodenburg-Östrum zu fördern. Hierbei steht insbesondere die Jugendarbeit im Vordergrund. Langfristig verfolgt die Stiftung durch ihre Arbeit das Ziel, den Dienst am Menschen durch die Kirchengemeinde sicher zu stellen.

Ihre Ansprechpartner: das Kuratorium mit Beteiligung des Kirchenvorstandes Bodenburg – Östrum.

  • Gustav Bartens                                     +49(0)5121-85037
  • Lennart Sperber                               +49(0) 15227210513
  • Henning Forwergk                                     +49(0)5060/318
  • Heike Mahnkopp                                     +49(0)5060/1426
  • Katharina Gerves                             +49(0)15119649271
  • Kristin Krings                                      +49(0)50607329939
  • Heike Thams                                       +49(0)5060/961632
  • Marcel Klein                                          +49(0)1784706660
  • Viola Latzel

Die Stiftung fördert:

  • gemeindliche Jugendarbeit
  • die kirchliche Gemeindearbeit
  • Maßnahmen zu Stärkung zwischen-menschlicher Kontakte und Bindungen
  • Projekte, die dem Gemeindeaufbau dienen

Die Stiftung kann auch die Finanzierung von Personalstellenanteilen für hauptamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit (Diakonen- und Diako-ninnenstellen) unterstützen.

Wird das derzeitige Kapital dafür reichen?

Sicherlich nicht! Wir benötigen weitere Unterstützung. Denn nur, wenn wir unser Grundkapital kontinuierlich erweitern, können wir effektiv arbeiten.

Was kann ich beitragen?

Jeder Beitrag, der zum Stiftungskapital dazu kommt, erhöht den Ertrag! Je höher Ihre Einlage bei unserer Stiftung ist, desto mehr können wir am Ende jedes Jahres an Zinsen für Angebote im Jugendbereich einsetzen.

Was wird aus meinem Geld?

Jeder Euro Ihres Geldes, das Sie unserer Stiftung geben, bleibt auf Dauer erhalten. Nichts davon wird ausgegeben. So bewirkt Ihr Geld auch dann noch Gutes, wenn viele Jahre vergangen sind und die nächste oder übernächste Generation in unserer Gemeinde lebt. Die Beteiligung an unserer Stiftung ist also eine echte Investition in die Zukunft!

 

Wie kann ich stiften?

Sie stiften einen einmaligen Betrag per Überweisung auf das im INFO-Coupon benannten Konto der Johannis – Stiftung Bodenburg – Östrum. Oder geben Sie Ihre Zustiftung gern persönlich einer der nebenseitig genannten Personen.

Sie richten einen Dauerauftrag ein, mit   dem monatlich ein von Ihnen bestimmter   Betrag auf das umseitig genannte Konto der Johannis – Stiftung Bodenburg – Östrum geht.

Sie stiften eine größere Summe (ab 1.000,-€) und werden so zum „Mitstifter“.

Sie haben einen runden Geburtstag und haben keine konkreten Wünsche: Dann bitten Sie Ihre Gäste, für unsere Stiftung zu stiften.

Ein Testament für die Stiftung ist ein großherziger Schritt, mit dem Sie ganz persönlich die Jugendarbeit für nachfolgende Generationen sichern. Die Stiftung ist von Erbschaftssteuern befreit. Eine Testamentsstiftung kommt zu 100% dem Stiftungszweck zugute.

Haben Sie hierzu noch Fragen, dann setzen Sie sich bitte mit einem genannten Ansprechpartner in Verbindung